Zur Werkzeugleiste springen

Ruhig, aber nicht ruhiger…

Hallo,

as für eine seltsame Überschrift. Das liegt daran das es in der Öffentlichkeit ruhig um uns geworden ist. Auch auf der Webseite erscheinen nur sporadisch Artikel. Die Newsletter erscheinen weniger häufig.

Manch einer mag gedacht haben: Was ist den da los? Gibt es die Erfurter noch? Sind sie nur noch selten zusammen?

Alle das ist Quatsch mit Soße. In unseren verschiedenen Whatsapp Gruppen steppt der Bär 😉 … Wir sind aktiver und fleißiger denn je. Nahezu täglich, zumindest aber mehrmals wöchentlich wird unsere Werkstatt aufgesucht und es wird fleißig gebastelt, produziert und gewerkelt.

Wenn man sich so oft trifft braucht man weniger Emails zu versenden.

Die 3D Bastler:

Wir stellen im Moment viele 3D Druckteile her um verschiedene Projekte zu realisieren. Ralf konstruiert unentwegt neue Objekte. So langsam bekommen wir auch alle Drucker in den Griff und diese arbeiten nahezu rund um die Uhr. Bald können wir unseren Gartenbahnfreunden diese Produkte anbieten. Darüber werden wir rechtzeitig Informationen veröffentlichen.

Die Modulbauer:

Das Material stapelt sich in unserer Werkstatt die ersten Module sind bereits im Bau und immer wieder werden neue Module gebaut. Bald sollten wir in der Werkstatt eine Modulanlage stehen haben, die unser bisheriges Provisorium in den Schatten stellt.

Die Digitalisierer:

Mhrfach im Monat werden von unseren Freunden Loks digitalisiert, programmiert und umgebaut. Immer wieder erwerben wir neue Modelle und verpassen diesen, neue Funktionen. Wir nehmen uns immer die Zeit Probleme zu besprechen und zu beheben. Wenn mal jemanden ein wenig Talent fehlt, dann erhält er selbstverständlich Hilfe auch in Form von Taten durch andere Mitglieder. Nach wie vor gib es Mitglieder die Decoder von Julian Zimmermann (SBDEKODER) selber zusammenlöten und für andere Mitglieder funktionsfähig machen.

Die Gleisleger:

Viele sind in den Gärten unterwegs und nutzen das trockene und warme Jahr um ihre Anlagen zu erweitern, anzulegen und umzubauen. Auch hier wurde fleissig Timurhilfe geleistet. Nicht zuletzt belegt durch den Subotnik bei Hannes zu Beginn des Jahres.

 

Die Häuslebauer:

Die haben auf den Herbst gewartet, jetzt beginnen sie in der Werkstatt ihre Einkäufe und Errungenschaften zusammenzukleben. Das macht man nur in der schlechten Jahreszeit 😉 … Im gleichen Atemzug werden Figuren bemalt und Teile gespritzt. Die hierfür selbstgebaute LAckierkabine mit Absaugung sorgt für bessere Luft 😉 … Am Ende des Tages kann man auch mal sein unfertiges Projekt stehen lassen. Jeder weiß zu Hause sorgt das für Probleme…

Die Talkrunde am Donnerstag:

Wie gewohnt treffen wir uns regelmässig jeden letzten Donnerstag zum Stammtisch. Wie es sich gehört wird gegessen und getrunken. Es hat sich gezeigt das immer jemand etwas zum Essen mitbringt oder in unserer Küche zubereitet, auch einige Lieferdienste kennen bereits unsere Werkstatt. Die gewohnten Fachsimpeleien, Ratschläge und Hilfen beim Modellbau, der Anlagenplanung oder Hinweise zum Basteln kommen nicht zu kurz. Hierbei kann man auch immer wieder neue Leute kennenlernen und die Stammtischmitglieder besser kennenlernen. So entwickeln sich immer wieder Freundschaften.

Die Freitagstreffen:

Jeden 2. Freitag treffen wir uns immer unter einem bestimmten Thema und arbeiten zusammen an der Verwirklichung unserer Projekte. Hier kann auch mal im kleinen Kreis gelötet, gesägt, gefeilt und geschraubt werden. Ebenso nutzen wir diese Tage um die Möglichkeiten der Werkstatt weiter auszubauen.

Seminare:

Auch diese werden fortgesetzt. Hierfür suchen wir immer neue Referenten, Themen und Vortragswillige. Sicher kann auch mal jemand seine Reiseerfahrungen teilen und Fotos, Videos und Andenken zeigen 8natürlich sollte es mit der Bahn zusammenhängen). Wer Ideen, Wünsche und Vorschläge hat soll sich melden, wer einmal etwas anderen Näherbringen möchte – melde Dich!

Seminar SBDekoder

Seminar SBDekoder

Seminar SBDekoder

Exkursionen & Ausflüge:

Okay, jetzt habt ihr uns das hatte in diesem Jahr nachgelassen, wir waren unterwegs allerdings oft als Einzelpersonen, oder zufällig am selben Ort. Leider wurde dieses Jahr umgangen & verschont von großen Neuigkeiten oder Ereignissen, da müssen wir wieder zulegen…

 

Tag der offenen Tür:

Wir planen mit anderen Vereinen, Firmen und Künstlern bei uns im Haus einen großen Tag der offenen Tür. Also immer mal wieder reinschauen bei uns…

Im Aufbau:

Im Aufbau befindet sich die Arbeitsgruppe Arduino/Raspberry Pi und die “Fräser”. Hier suchen wir bastelwillige und neue Leute…

Es ist immer etwas los, viel möglich und vieles geplant! Vielleicht warten wir genau auf Dich!

 

Ansonsten sind wir gerne auf Zuruf in der Werkstatt oder kommt einfach mal am letzten Donnerstag oder jeden zweiten Freitag im Monat vorbei. Wir freuen uns auf Dich.

Lg die Gartenbahner aus Erfurt

Docpaule

--------------------------------------------------- Wir fahren draußen Spur G mit RasPi, RocRail, Massoth Dimax1210Z Drinnen Spur N RasPi, RocRail, z21

error: Dieser Inhalt ist geschützt!
%d Bloggern gefällt das: